Datenschutz

Datenschutz

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts für die Datenverarbeitung ist:
Name: Werner Brandl
Adresse: Brünnsteinstr. 5, 81541 München
E-Mail-Adresse: info@werner-brandl.de
Telefon: 089 3807 8025

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite www.werner-brandl.de (nachfolgend „Website“). Der Schutz und die Vertraulichkeit personenbezogener Daten sind für uns von besonderer Bedeutung. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, also des geltenden deutschen und europäischen Datenschutzrechts in Übereinstimmung insb. mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Telemediengesetzes (TMG). Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben, zu welchem Zweck wir die Daten nutzen werden sowie darüber, welche Wahlmöglichkeiten Sie hinsichtlich ihrer personenbezogenen Daten haben.

 

Zugriffsdaten und Speicherung von Daten

Auf dem Webserver unserer Website werden keine IP-Adressen oder andere personenbezogenen Daten protokolliert. Ihr Besuch auf www.werner-brandl.de wird lediglich als ein anonymer Abruf für Statistikzwecke gespeichert, der keine personenbezogenen Angaben enthält. Die von Ihrem Rechner für den Abruf verwendete und an unseren Web-Server übermittelte IP-Adresse wird nur in einer auf Domain-Ebene verkürzten Form gespeichert, sodass ein Rückschluss auf Sie nicht mehr möglich ist.

Wir sammeln keinerlei personenbezogene Daten über die Besucher unserer Website. Unser Service-Provider speichert von Ihrem Besuch je nach verwendetem Zugriffsprotokoll Datum und Uhrzeit der Anforderung, vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion, vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (Dateiname, …), Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.) sowie Name der angeforderten Datei. Nicht gespeichert wird die IP-Adresse des Rechners, von dem die Anfrage abgeschickt wurde. Der Service-Provider übergibt uns lediglich aggregierte Information über die Anzahl der Besucher bezogen auf den Domänen-Namen.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Weitergabe von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden außer aufgrund evtl. gesetzlicher Verpflichtung nicht weitergegeben.

 

Cookies

Wir setzen im Rahmen unseres Onlineangebotes Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Computer der Seitenbesucher abgelegt werden und Informationen für Anbieter speichern können. Ihre Aufgabe ist es die Benutzerfreundlichkeit der Seiten zu optimieren.

Temporäre Cookies werden nach dem Schließen des Browsers gelöscht, permanente Cookies bleiben für einen vorgegebenen Zeitraum erhalten und können beim erneuten Aufruf des Onlineangebotes die gespeicherten Informationen zur Verfügung stellen.

Wir benutzen Session-Cookies, mit denen Seitenbesucher während der Dauer des Besuchs identifiziert werden können. Die Session-Cookies enthalten dann Teile der Anmeldedaten in verschlüsselter Form. Sie können diese Cookies jederzeit im Browser Ihres Endgerätes löschen. Nach dem Ende der Sitzung verfallen Session-Cookies automatisch.

Sie können den Einsatz der Cookies beeinflussen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Wir bemühen uns, das Onlineangebot so zu gestalten, dass der Einsatz von Cookies nicht notwendig ist. Wir weisen darauf hin, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

 

Benachrichtigung über neue Blogbeiträge

Um sich für die Benachrichtigung zu neuen Blogbeiträgen anzumelden, müssen Sie Ihre Emailadresse angeben. Die Benachrichtigungen werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung versendet. Sie können den Empfang dieser Benachrichtigungen jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligung widerrufen, z.B. per Email.

Nach der Anmeldung und vor dem Versand der ersten Benachrichtigung, geht dem Inhaber der E-Mail-Adresse eine Bestätigungsemail zu, in welcher die Anmeldung bestätigt werden muss. Nicht bestätigte Anmeldungen werden automatisch innerhalb 48 Stunden gelöscht. Sofern Sie die Anmeldung zum Empfang von Benachrichtigungen bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre IP-Adresse am Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung so lange, bis Sie die Benachrichtigungen abbestellen. Ihre Daten werden ausschließlich für die Benachrichtigung über neue Blogbeiträge verwendet.

 

Einbindung von Videos

In unsere Website werden Videos eingebunden, die auf der Plattform YouTube gespeichert sind. Betreiber der Plattform ist Google, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Sobald Sie ein solches Video abspielen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Die Datenübertragung erfolgt zwischen Ihrem Browser und YouTube. Auf den Umfang der Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Sollten Sie bei YouTube zum Zeitpunkt der Wiedergabe eingeloggt sein, ermöglichen Sie den Seitenaufruf und die Nutzung des Videos Ihrem dortigen Nutzerprofil zuzuordnen. Um eine solche Zuordnung zu vermeiden, loggen Sie sich bitte vor Aufruf des Videos auf unserer Webseite bei YouTube aus.

Für nähere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten empfehlen wir die Datenschutzerklärung von YouTube:http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html

 

Betroffenenrechte

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail unter info@werner-brandl.de oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die im Impressum genannte Adresse.

Sie haben das Recht (gemäß Art. 15 DSGVO) jederzeit von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen. Die Auskunftspflicht bezieht sich insb. auf Verarbeitungszwecke, Kategorien der personenbezogenen Daten, Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, geplante Speicherdauer, Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Bestehen eines Beschwerderechts, Herkunft Ihrer Daten sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Sie haben das Recht (gemäß Art. 16 DSGVO) die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen.

Sie haben das Recht (gemäß Art. 17 DSGVO) die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Sie haben das Recht (gemäß Art. 18 DSGVO), von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie deren Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen – Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben.

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht die Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (gemäß Art. 20 DSGVO).

Sie haben das Recht Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen (gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (zum Beispiel ihres Aufenthaltsorts oder ihres Arbeitsplatzes), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist (gemäß Art. 77 DSGVO).

 

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Sollten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, können Sie dies z.B. per Email an info@werner-brandl.de.

 

Datensicherheit

Wir haben organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder der Zugriff unberechtigter Personen verhindert werden.