Mal was anderes: Neue Eigenbezeichnung bei 3m5.

Meist bearbeite ich Projekte zu Produkten oder Services. Letztes Jahr gab es eine spannende Abwechslung. Das IT-Unternehmen 3m5. – einer der größten Spezialisten für CMS-Programmierung in typo3 – wollte die Eigenbezeichnung der Agentur verändern. Viele Jahre war der Begriff „IT Business Services“ verwendet worden und als Namenszusatz z.B. auf der Website prominent zu sehen. Es bedarf nicht viel Nachdenkens, um die Abweichung dieser Bezeichnung sowohl vom Eigen- wie auch vom Fremdbild der mittlerweile 50 Mann starken Agentur zu erkennen. Der alte Begriff ist nicht nur diffus, sondern tatsächlich sogar irreführend. Denn bei 3m5. bekommt man keine Server, keine Netzwerklösungen, keine Schulung in PowerPoint, sondern maßgeschneiderte CMS-Lösungen für vielsprachige, komplexe Webseiten wie zum Beispiel für Ravensburger, Gardena oder das Auktionshaus Dorotheum.

So war die Aufgabe klar. Ein neuer Begriff für die Agentur, der dem Betrachter eingängig vermittelt, was sie macht und wie sie arbeitet. Neben der externen Perspektive war aber auch die interne extrem wichtig. So sollte der neue Begriff den eigenen Mitarbeitern – und möglichen neuen – den Geist der Agentur vermitteln. Sie sollten spüren können mit welcher Haltung im historischen Palais in Dresden gearbeitet wird.

Wir entwickelten eine Fülle von Bezeichnungen, die die gewünschten Inhalte in verschiedenster Form reflektierten. Aus diesen kristallisierte sich sehr schnell ein Favorit heraus: Web Engineers. 2017 führte 3m5. die neue Eigenbezeichnung ein, die auch als #webengineers in Facebook, Twitter und Instagram verwendet wird und wirkt.

Neue Eigenbezeichnung 3m5. webengineers

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.